C1-Junioren

Berichte

Sonntag, 13.07.2015, C1-Junioren, Landesstaffel

Testspiel gegen U15 FSV Waiblingen (Oberliga) mit 3:2 gewonnen

 

Am WM-Endspiel-Sonntag bestritt unsere neu formierte U15 einen Vergleich gegen die Jungs aus Waiblingen. In den ersten 10 Minuten neutralisierten sich die Teams, viele Zweikämpfe im Mittelfeld und Abtasten war angesagt. Aus dem Nichts fiel dann das Führungstor für die Gäste. Postwendend machten wir nach einem schönen Spielzug das 1:1. Nun waren wir richtig im Spiel und drängten auf einen weiteren Treffer. Durch einen Sonntagsschuss kassierten wir allerdings kurz vor der Pause wieder ein Tor; äußerst glückliche Halbzeitführung für die Gäste.

Nach Wiederanpfiff drehten wir auf. Die Waiblinger kamen teilweise gar nicht aus der eigenen Hälfte. Wir kreierten Chance auf Chance und kombinierten toll. Folgerichtig fielen noch zwei weitere Tore für uns zum hochverdienten 3:2 Sieg.

Fazit: Auf dieser Leistung kann aufgebaut werden. Heute hat die Mischung aus Kampf und Technik super geklappt. Gute Besserung für Theo, der sich kurz vor Spielende noch verletzte.

Samstag, 24.05.2014, C1-Junioren, Landesstaffel

MTV Stuttgart - TSF Ditzingen I 2:0

Das letzte Landesstaffelspiel der C1.

 

Das Spiel beider Mannschaften fand größtenteils im Mittelfeld statt. Torchancen gab es nicht wirklich. Das Juniorteam glänzte durch Fehlpässe am laufenden Band. Zur Halbzeit stand es 0:0.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel leider nicht besser. Es kam wie es kommen musste, durch einen Fehlpass in der Abwehr konnte der MTV das 1:0 erzielen. Kurz vor Schluss gelang dem MTV das 2:0. Auch hier war die Abwehr nicht wirklich anwesend. Das war kein schöner Saisonabschluss. In der Tabelle findet sich das Juniorteam nun auf dem dritten Platz wieder.

Samstag, 17.05.2014, C1-Junioren, Landesstaffel

TSF Ditzingen I – SGV Freiberg I 0:0

Ein spannendes Spiel mit gerechtem Unentschieden.

 

Das Juniorteam versuchte von Anfang an Druck auf das gegnerische Tor auszuüben. Die Spieler erarbeiteten sich einige Torchancen, konnten diese aber nicht verwerten. Freiberg hatte zunächst wenig entgegenzusetzen. Zur Halbzeit stand es 0:0.

In der zweiten Halbzeit kam Freiberg zu mehr Spielanteilen, so ging das Spiel hin und her. Durch einen verunglückten Abwehrversuch im Strafraum des Juniorteams entschied der Schiedsrichter auf Handspiel und Strafstoß gegen Ditzingen. Freiberg konnte diesen nicht verwerten. Das Spiel endete leistungsgerecht 0:0. Für das Publikum ein ansehnliches Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten.

Samstag, 10.05.2014; C1-Junioren, Landesstaffel

SV Stuttgarter Kickers II – TSF Ditzingen I 0:0

Ein spannendes Spiel von Beginn bis zum Ende

 

Beide Mannschaften versuchten Druck auf das gegnerische Tor auszuüben. So ging es ununterbrochen hin und her. Beide Teams hatten drangvolle Zeiten, in denen Sie sich in der gegnerischen Hälfte festsetzten konnten. Auf beiden Seiten wurden Torchancen kreiert, ein Chancenplus und die Deutlicheren hatte das Juniorteam. Leider konnten die Jungs die Chancen nicht verwerten. Ein Spiel für die Zuschauer. Sie bekamen tollen Angriffsfußball geboten. Der Schiedsrichter unterband Fouls von Beginn an mit deutlicher und direkter Ansprache an die Spieler. Von dieser Sorte Schiri sollte es mehr geben. Weiter so Jungs.

Samstag, 03.05.2014, C1-Junioren, Landesstaffel

TSF Ditzingen I – TSV Eltingen I 5:1

Überzeugendes Spiel des Juniorteams

 

Das Spiel hat das Juniorteam von Beginn an bestimmt. In der ersten Hälfte hatte unser Torspieler fast nichts zu tun. So stand es nach 7 Min. durch einen satten Schuss in die Ecke 1:0. Weitere Torchancen erarbeiteten sich die Jungs, leider ohne Torerfolg. Zum Ende der ersten Halbzeit dann ein Doppelschlag: 32. Min. eine Bogenlampe über den Torspieler zum 2:0 und kurz darauf ein sauber zu Ende gespielter Konter zum absolut verdienten Halbzeitstand von 3:0.

In der zweiten Halbzeit fiel schnell durch einen Freistoß das 3:1 Anschlusstor. Von nun an wurde durch Eltingen eine unangenehme Härte in das Spiel gebracht. Eltingen machte es dem Schiedsrichter schwer, diese überflüssigen und überharten Fouls zu unterbinden. Auch eine 5 Minuten-Strafe für Eltingen änderte daran nichts. Das Juniorteam hielt dennoch durch sauberes Passspiel glänzend dagegen. Die Spieler konnten das Ergebnis durch zwei weitere Tore zum überzeugenden Endstand von 5:1 ausbauen. Auch in der Höhe völlig verdient. Weiter so Jungs.

Samstag, 12.04.2014, C1-Junioren, Landesstaffel

FV Löchgau I - TSF Ditzingen I 2:0

Eines der schlechtesten Spiele in dieser Saison

 

Das Spiel wurde vom Juniorteam über 70 Minuten bestimmt. Löchgau versuchte sein Glück mit langen Bällen. Leider haben sich unsere Jungs nicht auf ihre Spielstärke besonnen, sondern ihr Spiel über lange Bälle versucht zu gestalten. Zur Halbzeit stand es 0:0.

Mitte der zweiten Halbzeit verursachte die Abwehr durch ein Missverständnis einen Elfmeter. So schnell kann es gehen und es stand 1:0. Kurz vor dem Schlusspfiff dann ein Konter der Löchgauer und es stand 2:0. Das könnt Ihr wesentlich besser.

Samstag, 05.04.2014, C1-Junioren, Landesstaffel

TSF Ditzingen I – SC Abstatt 4:0

Das Juniorteam mit viel Druck aufs gegnerische Tor

 

Von Beginn an wurde der SC Abstatt in seiner Hälfte eingeschnürt. Die Spieler verteidigten mit elf Mann und versuchten mit langen Bällen zu kontern. Die wenigen Konter, die Abstatt startete, fing unsere Abwehr gekonnt ab und leitete sofort den nächsten Angriff ein. Es dauerte 20 Minuten bis es 1:0 stand: nach einer Ecke, Kopfball, Pfosten, Tor. Gerade 5 Min. später eine weitere Ecke von der anderen Seite und es stand 2:0, hoch verdient. Das war zugleich der Halbzeitstand.

Die Jungs begannen die zweite Halbzeit wie sie die Erste beendeten. In der 40. Minute fiel das 3:0, durch ein schönes Anspiel über die Mitte, Schuss, Tor. 10 Minuten vor Schluss fiel das 4:0, ein Solo durch die Abwehr das mit einem satten Schuss abgeschlossen wurde. Ditzingen überzeugte durch Kurzpassspiel, lange Bälle und Einzelaktionen. Es gab noch weitere gute Torchancen für das Juniorteam. So kann es weitergehen Jungs.

Samstag, 29.03.2014, C1-Junioren, Landesstaffel

Das Juniorteam von Beginn an hellwach – 6:0 Sieg gegen Spvgg Feuerbach

 

Ditzingen setzte Feuerbach von Beginn an unter Druck. Nach nur neun Minuten fiel das 0:1 durch einen schnell vorgetragenen Angriff über rechts und direktem Abschluss aus spitzem Winkel. Ein Abbild des ersten Tores in der 29. Minute und es stand 0:2. Nur weitere drei Minuten später derselbe Angriff und es stand völlig verdient 0:3. Das war zugleich der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit begann wie die Erste endete, durch schwungvoll vorgetragene Angriffe des Juniorteams. In der 43 Minute konnten die Zuschauer ein weiteres Tor bejubeln, über rechts vorgetragen und abgeschlossen wie die ersten drei Treffer. Und es ging munter weiter. In der 56 .Minute eine sehenswerte Einzelleistung durch die Mitte zum 0:5. Mit der 66. Minute war der Torreigen mit dem 0:6 beendet. Dieses Tor fiel durch einen zentral durchgesteckten Ball. Ein völlig verdienter Sieg. Für Feuerbach waren die Angriffsbemühungen meist vor unserem Strafraum beendet. So kann es weitergehen Jungs.

Sonntag, 19.01.2014, Finale Hallenbezirksmeisterschaften

Naja, das geht besser

 

Der Sonntag war kein besonders guter Tag für die Mannschaften des Juniorteams. Sowohl die C1-Junioren als auch die D1-Junioren konnten leider ihre normale Spielstärke nicht abrufen und das Ergebnis war dementsprechend:

4. Platz für die C1-Junioren

3. Platz für die D1-Junioren

Da wäre weitaus mehr drin gewesen.

Sonntag, 12.01.2014, C1-Junioren, Hallenbezirksmeisterschaften

Mit überzeugende Leistung das Finale gesichert

 

In der Alfred Fögen Halle fand am Sonntag das Halbfinale des Bezirks Enz/Murr statt. Das Juniorteam musste gegen die Mannschaften von SGM Schwieberdingen/Hemmingen 2, TSV Eltingen 2, FV Löchgau 2, SGM Weil der Stadt/Malmsheim 1 und Spfr. Großsachsenheim antreten. Alle Spiele wurden souverän gewonnen. Unsere Jungs zeigten sehr schöne Spielzüge, die mit tollen Toren belohnt wurden. Am folgenden Sonntag geht es dann in das Finale im Bezirk Enz/Murr. So kann es weitergehen Jungs.

Samstag, 16.11.2013, C1-Junioren, Landesstaffel

TSF Ditzingen I - VfL Nagold 2:2

Erste Halbzeit hui, zweite Halbzeit weniger

Das Juniorteam begann das Spiel mit furiosem Angriffsfußball. Nagold kam nicht aus seiner Hälfte. Erst nach 20 Min. fiel das völlig verdiente 1:0: nach einem sehenswerten Angriff über rechts, einer schönen Flanke und direktem Torschuss. Nach nur weiteren 5 Min. gelang das 2:0, nach einem langen Ball in die Spitze. Das war zugleich der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit schaltete das Juniorteam einen Gang zurück. Nagold kam besser ins Spiel. In der 45ten Min. kam was kommen musste, ein abgefälschter Schuss und es stand 2:1. Das Juniorteam fand nicht mehr zu seinem Spiel wie in der ersten Halbzeit, das Spiel war ausgeglichen. In der 55ten Min. startete Nagold einen Angriff mit einem langen Seitenwechsel, unsere Abwehr war kalt erwischt, ein strammer Schuss und es stand 2:2. In der Schlussminute bekam Ditzingen einen Strafstoß nach einem unnötigen Faul des Torspielers zugesprochen, der leider nicht verwandelt wurde. Auf Grund der vielen guten Torchancen in der ersten Halbzeit ist das Ergebnis für Nagold schmeichelhaft aber nicht unverdient. Jungs das war eine sehr gute erste Halbzeit, davon wollen wir noch viel mehr sehen.

Samstag, 09.11.2013, C1-Junioren, Landesstaffel

TSF Ditzingen I - MTV Stuttgart 2:0

Glücklicheres Ende für die TSF

Beide Mannschaften versuchten von Beginn an das Spiel zu bestimmen, was keiner Mannschaft gelang. Auf beiden Seiten gab es Torchancen, die nicht verwertet wurden. Zur Halbzeit stand es leistungsgerecht 0:0.

In der zweiten Hälfte hatten beide Teams ihre Zeit, in der sie das Spiel bestimmten und Torchancen kreierten. Jedoch konnte keiner die Chancen verwerten. So stand es kurz vor Spielende immer noch 0:0. Doch in der 69. Minute gelang dem Juniorteam über links außen ein Flügellauf bis auf die Grundlinie und die Hereingabe konnte von unserem Stürmer zum glücklichen 1:0 verwandelt werden. Die folgenden Angriffe der MTV Stuttgart wurden durch das Juniorteam abgewehrt. Kurz darauf wurde die aufgerückte Abwehr der MTV durch ein genaues Anspiel auf unseren Stürmer überrascht, der dann in einer 1 zu 1-Situation den Ball am Torspieler zum Endstand von 2:0 vorbei spielte. Jungs das war wesentlich besser als das Spiel in Freiberg. Aber für das Spiel gegen Nagold muss das noch besser werden.

Samstag, 02.11.2013, C1-Junioren, Landesstaffel

SGV Freiberg I - TSF Ditzingen I 3:1

Fußball ist ein Laufspiel

Freiberg hatte von Beginn an einen starken Zug auf das Ditzinger Tor. Nach sieben Minuten war es jedoch ein Freistoß für Ditzingen, der den Jungs das 0:1 bescherte. Die Heimmannschaft ließ sich davon nicht beeindrucken und spielte weiter auf das Ditzinger Tor. In der 15. Minuten verlor das Juniorteam den Ball in der Vorwärtsbewegung und so gelang Freiberg der verdiente Ausgleich. Das Spiel war im weiteren Verlauf sehr ausgeglichen, es ging hin und her, es gab auf beiden Seiten Torchancen. Kurz vor der Pause fiel dann durch einen satten Fernschuss das 2:1, was zugleich der Halbzeitstand war.

Die zweite Hälfte hatte Ditzingen nur eine Torchance und das zum Ende des Spiels. Zuvor in der 45. Minute gelang Freiberg durch einen langen Ball das entscheidende 3:1. Der Sieg für Freiberg ist vollkommen berechtigt. Das Juniorteam hatte keinen Biss und war läuferisch unterlegen. Der Sieg hätte auch wesentlich höher ausfallen können, da Freiberg mehrfach an unserem Torspieler in 1:1 Situationen scheiterte. Das geht

Samstag, 26.10.2013, C1-Junioren, Landesstaffel


TSF Ditzingen I – SV Stuttgarter Kickers II 5:2

Das Juniorteam verschläft den Beginn beider Halbzeiten

Ditzingen begann das Spiel sehr träge. Die Stuttgarter Spieler wurden nicht angegriffen; man lief wieder nebenher und so wurde der Angriff durch Stuttgart sauber zu Ende gespielt. So schnell kann es gehen, es stand 0:1. Das Tor rüttelte die Mannschaft auf. Sie hielten jetzt spielerisch und kämpferisch dagegen. Das Spiel verlagerte sich Richtung Tor der Stuttgarter. Nach einer viertel Stunde spielte das Juniorteam einen Eckball sauber vor das Tor, Stuttgart konnte den Ball nicht vom Tor weg schlagen, das bessere Ende für Ditzingen zum Ausgleich. Nur kurz später der Doppelschlag: mit gelungenen Spielzügen des Juniorteams zum 2:1 und kurz später zum 3:1. Ditzingen hatte das Spiel jetzt im Griff. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit spielte das Juniorteam erneut schnell und flüssig auf das Stuttgarter Tor, der Abschluss folgte und es stand 4:1. Das war eine überzeugende erste Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann wie die erste mit Schläfrigkeit im Ditzinger Team. Ein Abwehrfehler der Jungs und es stand 4:2. Das Spiel ging nun hin und her, ein schön anzusehendes Spiel. Auf beiden Seiten gab es Torgelegenheiten. Gegen Ende des Spiels gelang dem Juniorteam ein strammer Freistoß auf das Kickers Tor, die Latte rettete, der folgende Kopfball zappelte zum Endstand von 5:2 im Tor. Weiter so Jungs.

Samstag, 19.10.2013, C1-Junioren, Landesstaffel

 

TSV Eltingen I - TSF Ditzingen I 3:5, Tore am laufenden Band

Das Spiel begann, wie man es sich wünscht, nämlich mit einer schnellen Führung. Ein Faul im Strafraum, ein Pfiff und ein satter Elfmeterschuss zum 0:1. Der Ausgleich fiel Mitte der ersten Hälfte dadurch, dass bei einer Ecke auf den ersten Pfosten der Abwehrspieler auswich. Nur kurz später stand es durch einen direkt verwandelten Freistoß der Ditzinger 1:2. Und wiederum nur 5 Min. danach ließ sich die Abwehr des Juniorteams überrumpeln, so dass ein Eltinger Spieler allein auf das Ditzingen Tor zulief; das war das 2:2. Kaum zu glauben, weitere 5 Min. später ein erneuter Fehler in der Abwehr. Schon stand es 3:2 für Eltingen, zugleich der Halbzeitstand.

Die zweite Spielzeit begann Ditzingen furios. Zwei genaue Anspiele in die Spitze und es stand 3:3 und 3:4. Beide Mannschaften erarbeiteten sich noch Torchancen, jedoch ohne zum Abschluss zu kommen. Mitte der zweiten Halbzeit trug Ditzingen erneut einen schönen Angriff vor, der zum 3:5 führte. Das war`s. Dennoch versuchte Eltingen mit allen Mitteln das Spiel noch einmal zu drehen, allerdings fehlte die notwendige Konzentration. Zusätzlich kam leider dadurch auch ein gewisse Härte auf und ein völlig unnötiges Foul im Mittelfeld führte zu einer schmerzhaften Verletzung bei einem Ditzinger Spieler - starke Rippenprellung. Tobi gute Besserung und weiter so Jungs.

Samstag, 12.10.2013, C1-Junioren, Landesstaffel

 

Souveräner 3:0 Sieg des Juniorteams gegen FV Löchgau I

Das Juniorteam begann das Spiel konzentriert nach vorn, so dass erste Torchancen von Anfang an erarbeitet wurden. Löchgau kam nur gelegentlich zu Entlastungsangriffen, die von unserer Abwehr erfolgreich entschärft wurden. Zahlreiche Torchancen wurden leider nicht genutzt. Erst kurz vor der Halbzeitpause gelang den Jungs der hoch verdiente Treffer. So stand es zur Halbzeitpause 1:0.

Auch die zweite Spielhälfte wurde durch Ditzingen bestimmt. Die Angriffe von Löchgau vermehrten sich, der Ausgleich hätte fallen können, Torchancen gab es. Das Juniorteam spielte weiter druckvoll auf das Löchgauer Tor. Im ersten Drittel der zweiten Halbzeit fiel das 2:0 durch einen Eckball, der auf den Kopf eines unserer Spieler passte und direkt verwandelt wurde. Gegen Ende der zweiten Halbzeit steckte unser Mittelfeld einen Ball durch die Löchgauer Abwehr, der Angespielte verwandelte zum hoch verdienten 3:0. Weiter so Jungs.

Samstag, 05.10.2013, C1-Junioren, Landesstaffel

 

SC Abstatt - TSF Ditzingen I 1:1 - Ein Festival der Fehlpässe

Abstatt versuchte das Spiel von Anfang an zu bestimmen. Die Spieler erarbeiteten sich ein paar Chancen, da unsere Jungs sehr passiv das Geschehen beobachteten. So kam es schon in der 14. Minute zum 1:0. Ein Abstatter Spieler marschierte durch die halbe Abwehr und alle schauten zu. In der Folge wachten unsere Jungs auf und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen, ohne diese jedoch zu verwerten. Kurz vor der Halbzeitpause gelang dem Juniorteam das 1:1 durch eine schöne Flanke, perfekte Annahme und die direkte Verwandlung; sehenswert!

Die zweite Halbzeit war gespickt mit Fehlpässen. Das Ergebnis ist auf Grund der vielen Ditzinger Torchancen glücklich für Abstatt. Das, was das Juniorteam auszeichnet, flaches Kurzpassspiel, bekommen wir leider zurzeit nicht zu sehen.

Samstag, 21.09.2013, C1-Junioren, Landesstaffel


1:3 Niederlage gegen FC Union Heilbronn - nicht der Tag des Juniorteams

 Heilbronn machte von Beginn an mächtigen Druck und die Spieler kamen sehr schnell zu ersten Torchancen. Das Juniorteam versuchte nur zu verteidigen und lange Bälle zu schlagen. Die Folge war das 0:1, nachdem unsere Jungs den Ball vor dem eigenen Tor nicht raus bekamen. Zur Mitte der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen; das Juniorteam kam dann ebenfalls zur Torchancen. Durch einen langen Ball, gelungene Mitnahme und ein gutes Dribbling gelang unseren Jungs der Ausgleich. Zur Halbzeit stand es 1:1, was etwas schmeichelhaft für das Juniorteam war.

Die zweite Spielhälfte begann wie die erste, mit mächtigem Heilbronner Druck, mit der Folge, dass nach 10 Minuten Spielzeit erneut der Ball im Ditzinger Tor landete. Das Juniorteam konnte heute dem körperlich überlegenen Heilbronner Team nicht die gewohnte Kampfkraft entgegensetzten. Kurz vor Spielende schoss Heilbronn noch ein Tor zum Endstand von 1:3. Das Ergebnis ist okay. Jungs das geht viel besser.

Samstag, 14.09.2013, C1-Junioren, Landesstaffel

 

VfL Nagold - TSF Ditzingen I 0:2

Im Mannschaftsbus nach Nagold, kein Spiel für schwache Nerven!

Das Spiel begann im schwer umkämpften Mittelfeld, keine Mannschaft konnte sich bestimmend durchsetzen. Nach ca. 15 Minuten gelangen unseren Jungs einige sehenswerte Angriffe, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt wurden. Mitte der ersten Hälfte spielte das Juniorteam einen schnellen Angriff über rechts mit einer scharfen Hereingabe vors Tor, die der Gegner unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Glücklich aber nicht unverdient stand es 0:1. Weitere Angriffe folgten, die leider nicht erfolgreich abgeschlossen wurden. Eine eins zu eins Situation vor dem Nagolder Tor wurde durch den Torspieler mit beiden Beinen gestreckt voraus entschärft, was zur Verletzung unseres Spielers führte, unverständlicherweise ohne Konsequenzen für den Torspieler. Zur Halbzeitpause stand es verdient 0:1.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste im umkämpften Mittelfeld. Nagold machte dann mächtig Druck, die Angriffe wurden aber wie in der ersten Halbzeit meist vor dem Strafraum abgefangen. Das Spiel war ausgeglichen, es ging hin und her. Torchancen gab es nur wenige. Gegen Ende des Spiels gelang dem Juniorteam über rechts ein sehenswerter Angriff, ein langer Ball, der wunderschön mitgenommen und mit einem strammen Schuss über den Torspieler zum verdienten 0:2 im Tor landete. Wenige Minuten später war das Spiel beendet. Das lässt auf mehr hoffen. Gut gemacht Jungs weiter so.

Sonntag, 08.09.2013, C1-Junioren

 

Gelungenes C-Junioren Vorbereitungsturnier

Am Sonntag konnten wir am Seehansen 12 Teams (SSV Ulm, TSG Balingen, 1. FC Eislingen, VFL Sindelfingen, Union Heilbronn, Sonnenhof-Großaspach , SV Weingarten u. v. m.) aus verschiedenen Bezirken zu unserem U-15 Turnier begrüßen. In einem von der ersten bis letzten Minute fairen Turnier zeigten alle Teams, wo ihr aktueller Leistungsstand kurz vor Saisonbeginn steht. Nach je 4 Partien zu je 18 Min. waren die Halbfinalbegegnungen Juniorteam Ditzingen gegen Union Heilbronn und TSG Balingen gegen FC Eislingen. Unsere C-1 Junioren konnten hier einen ungefährdeten 4:0 Sieg verbuchen und der FC Eislingen setzte sich mit 1:0 durch. Somit war die Endspielpaarung Ditzingen gegen Eislingen. Trotz einiger vergeben Chancen auf beiden Seiten dauerte es bis zur letzten Minute, bis das entscheidende Tor fiel. Durch einen abgefälschten Freistoß gewann der FC Eislingen das Turnier. Das kleine Finale um Platz 3 entschied Heilbronn gegen Balingen mit 4:2 für sich.

Sportliche Gewinner waren alle 184 teilnehmenden Spieler, die über das komplette Turnier (je Team 108 Spielminuten) ihr Können unter Beweis stellten. Vielen Dank an alle Helfer, die so ein Turnier erst möglich machen.

 

Partner des Juniorteams

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Juniorteam Ditzingen 2017