B1-Junioren

Julian Wöhr

 

Berichte

0:1 Auswärtssieg bei den Stuttgarter Kickers

 

In einem spannenden Spiel konnten die B1 Jungs aufgrund eines Elfmeters einen Sieg mit nach Hause nehmen. Diese 3 Punkte waren enorm wichtig. Jetzt gilt es, in den nächsten drei Spielen noch weiter zu punkten.

6:1 Heimsieg der B1 gegen TSG Backnang

 

Die Mannschaft ist schlecht ins Spiel gekommen, konnte aber dennoch eine glückliche 2:1 Halbzeitführung gegen einen schwachen Gegner erwirken. Nach der Pause gelang es, die eigenen Angriffe klarer auszuspielen, was zu Toren und dem verdienten Sieg führte. Endstand der Partie: 6:1. Dennoch muss die Leistung nächste Woche wieder besser werden.

Deutlicher 0:7 Auswärtssieg der B1 beim SV Böblingen

Nach dem enttäuschenden Auftritt letzte Woche in Kirchheim wollte unsere B1 unbedingt eine Leistungssteigerung gegen den SV Böblingen. Gut ins Spiel gekommen konnten unsere Jungs eine frühe Führung erwirken. Bei hohem Tempo und mit mehr Biss als der Gegner stand es zu Ende der ersten Halbzeit dann bereits 0:4 für die Ditzinger. Aufgrund der hohen Führung und den ansteigenden Temperaturen wurde in der zweiten Halbzeit ein bis zwei Gänge runtergeschaltet. Dennoch konnten noch 3 Tore gemacht werden. Ein guter Auftritt mit verdientem Sieg und super Ergebnis. Weiter nachlegen Jungs!

09.04.2017

2:2 der B1 gegen die Neckarsulmer Sportunion

 

Bei traumhaften Bedingungen haben die B1 Jungs den Start in diese Spiel leider völlig verschlafen. Erst nach 15 Minuten Spielzeit und einem 0:2 Rückstand hat das Spiel dann auch für die TSF-Junioren begonnen. Dann das Spiel dominierend und nach den zwei erzielten Treffern zum Ausgleich wäre am Ende auch ein Sieg unserer Jungs nicht unverdient gewesen. Aber nach dem schwachen Start muss man dann doch mit einem Punkt zufrieden sein.

02.04.2017

Klarer Auswärtssieg der B1 Junioren in Heidenheim

 

In einem sehr guten Spiel holten unsere B1 Jungs 3 Punkte in Heidenheim. Es wurden insgesamt 6 Tore erzielt ohne Gegentor, damit eine klare Sache. Jetzt heißt es, den Schwung mitnehmen und weiter dran bleiben!

19.03.2017

Verdienter Auswärtssieg der B1 beim TSV Weilheim/Teck

 

Die TSF-Jungs sind gut und konzentriert ins Spiel gekommen und zeigten dadurch, dass sie den Abstiegskampf angenommen haben. Der Gegner hat vor allem mit hohen Bällen agiert, aber darauf war die Mannschaft gut eingestellt. So ergaben sich auch schon mehrere Chancen in der ersten Halbzeit, von denen zwei reingemacht wurden. Dies führte zur verdienten Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte wurden die Konter leider nicht klar ausgespielt und dadurch Chancen leichtfertig vergeben. Man hätte das Spiel sonst deutlich früher entscheiden können. Dennoch bleibt das Fazit: Ein verdienter Sieg und wichtige 3 Punkte!

12.03.2017

2:4 Heimniederlage der  B1 gegen Sonnenhof Großaspach

 

Trotz eines für unsere Jungs unglücklichen 0:3 Rückstandes, kämpfte sich das B1 Team auf ein 2:3 heran und war in der zweiten Halbzeit die deutlich bessere Mannschaft. Vor allem auch die Moral hat gestimmt. Leider gelang der verdiente Ausgleich nicht. Der Gegner nutzte gegen Ende in einem Konter seine Chance, das Ergebnis auf 2:4 auszubauen. Jungs die Köpfe nicht hängen lassen, wir holen die nötigen Punkte noch !

2:1 Auswärtsniederlage der B1 in Nagold

 

Im letzten Vorrundenspiel zeigten die B1 Jungs eine gute erste Halbzeit. Sie waren dominant, haben keine Chancen zugelassen und sich Torchancen erarbeitet. Die 0:1 Führung war hochverdient und hätte eigentlich höher ausfallen müssen. Leider ist die Mannschaft in der zweiten Halbzeit eingebrochen und hat sich nach hinten drängen lassen. Der Gegner hatte eine gute Chancenverwertung, die B1 trotz noch mehrere Abschlüsse  leider nicht. So endete das Spiel 2:1 für Nagold. Was bleibt, ist das Ganze abzuhaken und nach der Winterpause hart  zu arbeiten, um in der Rückrunde die Sache zu drehen.

3:1 Auswärtsniederlage der B1  beim SGV Freiberg

 

In der ersten Halbzeit setzten die Jungs den Plan des Trainerteams fast perfekt um. Man stand sicher und hatte einzelne Aktionen nach vorne. Leider kassierte man kurz vor der Pause das 1:0 durch einen Elfmeter. Die Tore zwei und drei in der zweiten Halbzeit waren das Ergebnis von einfachen Fehlern, die bei starken Gegnern eben direkt bestraft werden. Dennoch sind unsere Jungs bis zum Schluss dran geblieben und haben verdient den Anschlusstreffer gemacht. Insgesamt hat man gesehen, dass das Team Fortschritte gemacht hat und dadurch konnte man dem Spitzenreiter lange Paroli bieten. Es muss in den nächsten Wochen aber alles passen, um noch die ganz wichtigen Punkte vor der Winterpause mitzunehmen.

 

2:1 Heimsieg gegen Maichingen

 

Gegen den direkten Konkurrenten Maichingen wollten wir unbedingt 3 Punkte holen. Leider wurden in der ersten Halbzeit zu viele Fehler gemacht, ein klarer Spielaufbau gelang nicht. Die erspielten Torchancen konnten nicht genutzt werden - und beim Gegentor kam ein Gegenspieler zu frei zum Kopfball. Nach dem 0:1-Pausenrückstand zeigte das Team in der zweiten Hälfte aber, dass es lebt. Zwar immer noch mit zu vielen Fehlern und zu viel Hektik, konnten wir uns aber weitere Chancen erspielen und jetzt auch zwei von diesen nutzen. Nach längerem Zittern stand am Ende der wichtige 2:1-Erfolg. In so einem engen Spiel die Nerven zu bewahren und am Ende noch zu gewinnen - das war gut und wichtig!
Nun gilt es, noch vor der Winterpause weiter zu punkten, um die Ausgangslage für die Rückrunde zu verbessern.

1:2 Heimniederlage der B1 gegen die Stuttgarter Kickers

 

An sich gut ins Spiel gekommen, ernteten die TSF-Junioren einen unglücklichen Treffer in der ersten Halbzeit. Kurz vor der Pause kam es dann leider durch einen gegnerischen Konter noch zum 0:2 Rückstand. In der zweiten Halbzeit gelang den B1 Spielern dann in einem ausgeglichenem Spiel der verdiente Anschlusstreffer. Es wurde weiter Druck gemacht und auch Chancen erspielt, aber es hat letztlich nicht zum Punktgewinn gereicht. Die Jungs werden weiter gut arbeiten müssen. Als nächstes steht wieder ein schweres Spiel gegen den SGV Freiberg an, auch da wollen die B1 Jungs Punkte holen.

 

2:3 Auswärtssieg der B1 in Backnang

 

Das Juniorteam hat den Aufstiegskampf angenommen und ist wach in die erste Halbzeit gestartet. So ging man verdient mit zwei Treffern in Führung. Anschließend wurde allerdings zu wenig getan, was dann zum Anschlusstreffer der Backnanger führte. Nach der Pause kämpften sich unsere Jungs gut durchs Spiel und zeigten ordentliche Ansätze, einzig die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig und machte das Spiel noch spannend. Der 2:3 Endstand zeigt, dass die Jungs auf dem richtigen Weg sind, es wird allerdings zukünftig weiter um jeden Punkt gekämpft werden müssen.

Die B-Junioren des Juniorteams bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Sautter, dem Inhaber der Fa. perma-trade, für die Ausstattung mit dem neuen Trikotsatz und den modischen Trainingshoodies.

Pokalsieg der B1 Junioren über SSV Ulm

 

Vor heimischer Kulisse gelingt der B1 in einem temporeichem Spiel ein 2:1 Sieg gegen die Ulmer Oberligamannschaft. Taktisch gut eingestellt gehen die TSF Spieler in der ersten Halbzeit in Führung. Der Ausgleich der Ulmer Jungs folgt in der zweiten Halbzeit, kurz vor Ende der Partie führt ein gelungener Konterangriff zum Siegestreffer. Die Mannschaft zeigte eine kämpferisch gute und geschlossene Mannschaftsleistung und steht nun im Viertefinale der Pokalrunde. Weiter so Jungs !

B1 – Schwerer Start in die Liga und großer Pokalerfolg

 

Wie erwartet bläst in der Verbandsstaffel, der immerhin dritthöchsten Liga für B-Jugenden in Deutschland, insbesondere für Aufsteiger ein rauer Wind. Davon ließen sich unsere Jungs, die allesamt schon lange im Verein spielen und nun ein tolle Erfahrung machen können, besonders im ersten Spiel zu sehr beeindrucken und verloren so gegen den letztjährigen Meister der Liga, den VFL Nagold, deutlich mit 1:5. Bereits im zweiten Spiel zeigte die Lernkurve jedoch steil nach oben. So konnte das Spiel bei der B1 des Drittligisten Sonnenhof Großaspach über eine Stunde ausgeglichen gestaltet werden. Wie schon im ersten Spiel zeigte sich dann aber, dass in dieser Liga jeder Fehler bitter bestraft wird. Nach einem Doppelschlag der Gastgeber in der 60. und 65. Minute warfen die Jungs zwar nochmals alles in die Waagschale, es gelang aber nicht mehr die 2:0 Auswärtsniederlage abzuwenden.

Charakter ist, wenn man nach Niederschlägen wieder aufsteht. Das haben die Jungs eindrucksvoll im darauffolgenden Verbandspokalspiel beim Ligarivalen, der B2 der Stuttgarter Kickers, bewiesen. Nach den zwei Niederlagen zuvor und einem 0:1 Rückstand bereits in der 2. Minute kamen unsere Jungs mit einer Energieleistung zurück ins Spiel und brachten den Kickers in einem furiosen Spiel eine 3:5 Heimniederlage bei. Erstmals konnte über weite Strecken des Spieles das hohe Verbandsstaffeltempo gehalten werden. Die Art und Weise wie dieser Sieg erkämpft und erspielt wurde, machte Hoffnung für das folgende Heimspiel gegen den TSV Weilheim/Teck.

Mit einer erneuten Energieleistung nach einer harten englischen Woche konnte in diesem Heimspiel am vergangenen Sonntag wieder ein frühes Gegentor durch einen schnellen Ausgleich weggesteckt werden. Im zweiten Durchgang zeigte sich, dass unsere Jungs dem Gegner sowohl spielerisch wie auch läuferisch überlegen waren und der 5:1 Heimsieg war auch in der Höhe verdient. Die zahlreichen Zuschauer sahen dabei schön herausgespielte Tore und ein tolles Zweikampfverhalten unserer Jungs. Weiter so! 

Partner des Juniorteams

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Juniorteam Ditzingen 2017