B1-Junioren

Alexander Abecker

Kontakt: 

 

Ansprechpartner: Alexander Abecker

 

Mobil: 0151 / 46711515

 

E-Mail:  b1@juniorteam-ditzingen.de

 

Thomas Löser

 

 

Berichte

Samstag, 27.06.2015, B-Junioren, Endspiel Bezirkspokal

Bezirkspokalsieg der B-Junioren

 

Am Samstag fand das Bezirkspokalfinale zwischen den B-Junioren der TSF Ditzingen und der TSV Heimerdingen in Mönsheim statt. Nach einem starken 4. Platz in der Bezirksliga war es natürlich der Höhepunkt der Saison. Im Vorfeld mussten schon Teams wie SGV Freiberg, Eltingen und Kornwestheim besiegt werden, um in das Finale verdient einzuziehen.

In einer etwas nervösen Anfangsphase dominierten die TSF`ler die Partie. Nach einem Eckball in der 11. Min. konnten sie mit einem sehenswerten Kopfball die Führung erzielen. Bereits 2 Min. später wurde nach einer fast perfekten Kombination mit einem satten Abschluss das 2:0 erreicht. Obwohl die Partie von den TSF`ler dominiert wurde, schafften die Spieler es gegen die gut verteidigten Heimerdinger nicht, auf 3:0 zu erhöhen.

Die zweite Halbzeit verlor etwas an Tempo und beide Teams spielten ihre Defensivstärke aus. Gegen Ende der Finales zeigten unsere Jungs nochmals einige tolle Aktionen, die aber leider nicht mit einem Tor belohnt wurden. Am Ende hieß es 2:0 - und das Juniorteam Ditzingen ist somit verdienter „BEZIRKSPOKALSIEGER 2015 “!

Trotz Derby und Pokalfinale war es eine sehr faire Partie und wir wünschen den Heimerdinger Spielern und Trainern weiterhin viel Erfolg.

Samstag, 13. 06. 2015, B1-Junioren, Bezirkspokal

Überzeugender Sieg im Bezirkspokalhalbfinale der B-Junioren

 

Im Halbfinale des Bezirkspokals kam es zu „dem“ Derby zwischen der TSF Ditzingen und der TSV Eltingen. Von Beginn an dominierte das Juniorteam aus einer sicheren Defensive das Tempo der Partie, ohne jedoch zum Torerfolg zu kommen. Mitte der ersten Halbzeit hatte nun auch die Eltinger nach zwei starken Einzelaktionen ihre Möglichkeiten. Dann nach einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnten die Gäste in der 26. Min. nach einen perfekten Konter das 0:1 machen.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Ditzinger trotz der unangenehmen Temperaturen nochmals das Tempo und das Spiel fand überwiegend nur noch in der Hälfte der Eltinger statt. Das Juniorteam klar überlegen, aber 2x Pfosten - 1x Latte -  dann endlich in der 60. Min. der hochverdiente Ausgleich mit einen Kopfball in das kurze Eck. Eltingen nun konditionell und moralisch am Boden. Das Juniorteam drückte sofort weiter und konnte eine Minute später mit einen sehenswerten Schuss zum 2:1 erhöhen. Aber wer gedacht hat, das war es, der irrte sich. Ditzingen kannte nur eine Richtung, das Tor von Eltingen. Uns so konnten wir uns in der 78. Min. mit einem ebenso perfekten Konter revanchieren und den mehr als verdienten 3:1 Sieg im Derby feiern. Danke an die fairen Verlierer, den guten Schiedsrichter und vielen Zuschauer. !! FINALE !!

Sonntag, 10.05.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

FSV 08 Bissingen - TSF Ditzingen I 1:2

Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten

 

Das Juniorteam fiel schnell in den alten Trott, mit langen Bällen und sehr wenig Laufbereitschaft das Spiel gestalten zu wollen. Bissingen spielte ebenfalls lange Bälle, die jedoch ihr Ziel fanden und den Stürmern gute Torchancen eröffnete. Mitte der ersten Halbzeit wieder ein langer Ball, unsere Abwehr schlief, die folgende 1:1 Situation mit unserem Torspieler konnte der Bissinger Stürmer mit einem Heber für sich entscheiden, zum verdienten 1:0. In der verbleibenden ersten Halbzeit passierte nichts mehr.

Die zweite Halbzeit begann das Juniorteam wesentlich schwungvoller. Bissingen kam nur noch selten über die Mittellinie. Das 1:1 fiel in der 62 Minute. Bissingen bekam den Ball nicht vor ihrem Tor weg und irgendwie fand der Ball ins Netz. Das Juniorteam hörte nicht auf, Druck auf die Abwehr von Bissingen auszuüben. In der 67 Minute ein Freistoß knapp vor dem Strafraum. Ein satter Schuss über die Mauer und es stand 1:2, verdient, jedoch auch glücklich, auf Grund der sehr schlechten ersten Halbzeit. Gegen Ende des Spiels machte Bissingen noch einmal sehr viel Druck, scheiterte jedoch spätestens an unserm Torspieler. Weiter so Jungs, aber nur wie in der zweiten Halbzeit.

Sonntag, 03.05.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

TSF Ditzingen I – GSV Pleidelsheim 1:0

 

Das Juniorteam spielte überlegen und hatte viel Ballbesitz. Doch leider ergaben sich nur wenige Torchancen. Pleidelsheim verteidigte mit Mann und Maus und versuchte zu kontern, wobei die langen Bälle von unserer Abwehr abgefangen wurden. Mitte der ersten Halbzeit dann ein verunglückter Ball aus der Pleidelsheimer Abwehr, unser Mittelfeld schaltete super schnell und überspielte die Abwehr von Pleidelsheim. Der Angriff des Juniorteams wurde mit einem platzierten Schuss zum verdienten 1:0 abgeschlossen, das zugleich der Halbzeitstand und Endstand war.

In der zweiten Halbzeit funktionierte das Zusammenspiel des Juniorteams leider nicht mehr. Ditzingen machte weniger und Pleidelsheim kam ein wenig auf. Torchancen waren allerdings Mangelware. Gegen Ende des Spiels erarbeitete sich das Juniorteam einige Chancen, die leider nicht verwandelt wurden. Weiter so Jungs.

Mittwoch, 29.04.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

SpVgg 07 Ludwigsburg - TSF Ditzingen I 2:0

Verdienter Sieg für Ludwigsburg

 

Beide Mannschaften konnten in der ersten Halbzeit nur sehr wenige Torchancen erarbeiten.

In der zweiten Hälfte startete Ludwigsburg sehr druckvoll. Ditzingen versuchte über lange Bälle zum Ziel zu kommen. Allerdings fing die Ludwigsburger Abwehr die Angriffe früh genug ab. Umso länger das Spiel dauerte, kam das Juniorteam besser ins Spiel. Ludwigsburg hatte jedoch die besseren Torchancen. In der 79 Minute spielte Ludwigsburg den Ball schnell durch unsere Abwehr und erzielte das verdiente 1:0. In der 80 Minute dann ein Freistoß für das Juniorteam. Ein Ludwigsburger Spieler hinderte den Schützen an der Ausführung, weil er den Abstand nicht einhielt. Der Freistoß wurde so geblockt, dass einem Ludwigsburger Spieler der Ball direkt vor die Füße fiel, der diese Chance sich nicht entgehen ließ und zum Endstand von 2:0 erhöhte. Das geht besser Jungs.

Sonntag, 26.04.2015, B1-Junioren, Bezirksstaffel

TSF Ditzingen I – SGV Freiberg II  1:0

Knapper aber verdienter Sieg

 

Das Juniorteam und Freiberg neutralisierten sich über weite Teile des Spiels. Ditzingen erarbeitete sich einige gute Torchancen, leider war die Latte zwei Mal im Weg. Freiberg kombinierte gut, leistete sich aber viele Abspielfehler im Spielaufbau. So gelang es Ihnen nur selten, sich dem Ditzinger Tor ernsthaft zu nähern. Gegen Ende des Spiels kassierte Freiberg eine 5 Minuten Strafe wegen Meckerns. Freiberg stieg zum Ende des Spiels auch immer härter ein. In der 80 Minute bekam das Juniorteam eine Ecke zugesprochen, diese wurde scharf auf den zweiten Pfosten hereingespielt, ein wuchtigen Kopfball und die Kugel zappelte im Netz. Danach war Schluss. Der Sieg des Juniorteams ist auf Grund der besseren Torchancen verdient. Weiter so Jungs.

Sonntag, 19.04.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

SGM Spvgg Weil der Stadt - TSF Ditzingen I  0:4

Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten

 

Das Juniorteam und Weil der Stadt neutralisierten sich in der ersten Hälfte. Beide Mannschaften spielten ausschließlich lange Bälle. So war die erste Halbzeit sehr langweilig und nicht schön anzusehen. Halbzeitstand 0:0 - dem Spiel entsprechend.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Ditzingen das Tempo und konnte sich sofort Torchancen erarbeiten. Weil der Stadt hingegen kam nur noch selten vor den Strafraum des Juniorteams. Die Bälle wurden flach gehalten und schnell gespielt, so kam was kommen musste, es vielen Tore, alle sehr schön herausgespielt. Durch die Leistungssteigerung des Juniorteams war der Sieg mit 0:4 völlig verdient. Weiter so Jungs.

Samstag, 28.03.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

TSF Ditzingen I – SGM SV Pattonville 6:0 

Super Spiel

Das Juniorteam bestimmte das Spiel von Beginn an, jedoch ohne gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Das änderte sich nach 10 Minuten. In der 13. Minute gelang nach einer Standardsituation das 1:0, der Abpraller wurde direkt mit sattem Schuss verwandelt. Ditzingen machte weiter Druck. In der 27. Minute folgte durch einen Fernschuss das hoch verdiente 2:0. Das 2:0 war dann auch der Halbzeitstand. Pattonville kam in der ersten Halbzeit nicht ein Mal gefährlich vor das Tor des Juniorteams.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, mit viel Druck des Juniorteams. In der 53. Spielminute dann ein eindeutiges Handspiel im Strafraum von Pattonville. Die Folge war ein Elfmeter, der knapp zum 3:0 verwandelt wurde. In der 57. Minute folgte das 4:0 durch eine sehr schön heraus gespielte Kombination mit Abschluss aus spitzem Winkel. Es folgten weitere schön heraus gespielte Tore in der 60. Minute und der 69. Minute - zum hoch verdienten 6:0 Endstand. Gegen Ende des Spiels ruhte sich das Juniorteam ein wenig aus. So kam Pattonville noch zu der einen oder anderen Torchance, die nicht genutzt wurden. Weiter so Jungs.

Sonntag, 22.03.2015, B1-Junioren, Bezirksstaffel

TSF Ditzingen I – SV Sal. Kornwestheim I 2:1

Verdienter Sieg.

 

Beide Mannschaften versuchten ihr Spiel mit langen hohen Bällen vor das gegnerische Tor zu bringen. Es war nicht schön anzusehen, die Bälle kamen genauso schnell vor den eigenen Strafraum wieder zurück, wie sie abgeschlagen wurden. In der 12. Minute dann ein Alleingang eines Kornwestheimer Spielers über die linke Seite, durch unsere Abwehr hindurch mit sattem Abschluss und es stand 0:1. Das Juniorteam ließ sich nicht beirren. Die Spieler machten weiter Druck und spielten nun auch flache Kurzpässe, so dass es 5 Minuten später im Strafraum von Kornwestheim zu einem unfairen Kontakt kam, der zu einem Strafstoß führte. Dieser wurde sauber platziert durch Ditzingen zum verdienten Ausgleich verwandelt. Kornwestheim schien den Faden verloren zu haben. Die folgenden Angriffsbemühungen vom Juniorteam führten leider nicht zum Erfolg. In der 27. Minute dann wieder ein spielerisch ansehnlicher Angriff mit flachen Kurzpässen aus der eigenen Abwehr, mit sattem Schuss aus halblinker Position zum verdienten 2:1. Kornwestheim konnte bis zur Halbzeitpause keine weiteren Torchancen erarbeiten.

Die zweite Hälfte begann wie die Erste endete, mit Angriffen des Juniorteams. Kornwestheims Angriffe konnte das Juniorteam frühzeitig beenden. Erst in den letzten 10 Minuten des Spiels kam Kornwestheim nochmals auf. Die Bemühungen von Kornwestheim endeten jedoch spätestens bei unserem Torspieler. Weiter so Jungs.

 

Sonntag, 15.03.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

TSV Münchingen - TSF Ditzingen I 3:1

Verdienter Sieg für Münchingen

 

Das Juniorteam machte von Beginn an viel Druck, so dass Münchingen in den ersten Minuten nicht aus seiner Hälfte kam. Ditzingen kreierte auch Torchancen. In der 6. Min. ein schöner Angriff über rechts, Flanke auf die andere Seite und ein sehenswerter Heber über den Torspieler zum verdienten 0:1. Münchingen wachte auf und verstärkte seine Angriffsbemühungen, jedoch hielt das Juniorteam dagegen. In der 16. Minute dann der Ausgleich durch einen satten Schuss aus kurzer Entfernung. Die erste Halbzeit endete Spiel entsprechend 1:1.

Die zweite Halbzeit verstärkte Münchingen seine Angriffe. Das Juniorteam machte den Eindruck, mit dem Unentschieden zufrieden zu sein. So kam was kommen musste, das nicht unverdiente 2:1 für Münchingen nach einer Einzelaktion. Kurz vor Spielende fiel nach einem Konter das 3:1. Unsere Jungs hatten zu diesem Zeitpunkt das Verteidigen eingestellt. Das geht besser Jungs.

Sonntag, 08.03.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

TSF Ditzingen I – SKV Rutesheim I 1:0

Spiel mit wenigen Höhepunkten

 

Beide Mannschaften versuchten von Beginn an Druck auf den Gegner auszuüben. Das Spiel fand im Wesentlichen vor den beiden Strafräumen statt. Aktionen vor dem Tor gab es nur wenige. Rutesheim versuchte es mit Fernschüssen, die entweder weit am Tor vorbeigingen oder von unserem Torspieler entschärft wurden. Das Juniorteam hatte drei Torchancen, eins zu eins gegen den Torspieler von Rutesheim, wobei in der 16 Minute das nicht unverdiente 1:0 viel.

Nach der Halbzeit machte Rutesheim mächtig Druck, aber Torchancen konnten Sie sich nur wenige erarbeiten. Gegen Ende des Spiels brachte Rutesheim eine sehr grobe Gangart ins Spiel. Das Resultat waren einige gelbe Karten für Rutesheim. Ein nicht schön anzusehender aber auf Grund der Torchancen und der guten Abwehrleistung verdienter Sieg. Weiter so Jungs.

Sonntag, 01.03.2015, B-Junioren, Bezirksstaffel

TV Pflugfelden - TSF Ditzingen I 2:2

Spannendes Spiel mit gerechtem Endstand

 

Pflugfelden machte von Beginn an viel Druck. Das Juniorteam machte dagegen den Eindruck, dass es noch nicht ganz wach war. So kam, was kommen musste. Pflugfelden hat blitzschnelle Stürmer, die unsere Abwehr einfach überrannt haben. Das Resultat waren zwei 1:1 Situationen mit unserem Torspieler, die die Stürmer verwandeln konnten. Es stand nach 24 Min. 2:0 für Pflugfelden. In der 27 Min. erzielte Ditzingen den Anschlusstreffer zum 2:1, durch einen Freistoß, der durch einen Pflugfeldener Spieler abgefälscht wurde. Beide Mannschaften versuchten danach weiter Druck auf das gegnerische Tor auszuüben und beide kamen zu guten Torchancen. So ging es bis zum Halbzeitpfiff.

Die zweite Halbzeit bestimmte von Beginn an das Juniorteam. Das Spiel fand hauptsächlich in der Hälfte von Pflugfelden statt. Ein zügig vorgetragener Angriff von Ditzingen über die Flanke mit scharfer Hereingabe mit folgender 1:1 Situation mit dem Pflugfeldener Torspieler und es stand völlig verdient 2:2. Die Partie war danach ausgeglichen, gegen Ende des Spiels kam Pflugfelden nochmals auf, ohne jedoch ein Tor erzielen zu können. Weiter so Jungs.

Sonntag, 07.12.2014, B-Junioren, Bezirksstaffel

TSV Eltingen I - TSF Ditzingen I 0:1

Spannendes Spiel mit glücklichem Gewinner.

 

Zum letzten Vorrundenspiel ging es am Sonntag nach Eltingen. Ditzingen agierte aus der sicher stehenden Abwehr heraus mit schnellem Spiel in die Spitzen. Eltingen hatte Probleme im Spielaufbau und versuchte mit langen Bällen auf die Außenstürmer das Spiel zu machen. Beide Teams hatten nur wenige gute Torchancen. Das Spiel endete regelmäßig vor dem gegnerischen Strafraum. Zur Mitte der ersten Hälfte ein langer Ball auf unseren Außenstürmer, der den Ball ungehindert annehmen und mit sattem Schuss zum 0:1 abschließen konnte. Eltingen gab nicht auf und lief immer wieder an. Unsere Jungs verlagerten dann ihr Spiel auf´s Kontern. Bei Spielschluss stand es nach wie vor 0:1, ein glücklicher Sieg für das Juniorteam. Alles Gute dem Eltinger Spieler, der sich in der ersten Halbzeit verletzte.

Sonntag, 16.11.2014, B-Junioren, Bezirksstaffel

GSV Pleidelsheim - TSF Ditzingen I 1:3

Überzeugender Auftritt

 

Das Juniorteam überzeugte von Beginn an mit sicherem und schnellem Kombinationsfußball. Pleidelsheim hatte Mühe, sich aus ihrer Hälfte zu befreien. Die Jungs erarbeiteten sich einige gute Torchancen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit, ein sehenswerter Angriff aus der Mitte, trotz zweier Fouls nacheinander mit Vorteil für die Jungs, ein Schuss von links zum 1:0. Nur einige Minuten später ein erneut schnell vorgetragener Angriff mit sattem Schuss aus rechts zum verdienten 0:2. Nach einer Standardsituation mit langem Ball vor das Tor landete der Ball wieder im Pleidelsheimer Tor zum 0:3. Mit diesem Stand gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit vernachlässigte das Juniorteam seine Angriffsbemühungen und verwaltete das Ergebnis. So kam, was kommen musste, Pleidelsheim kam auf und man ließ sie gewähren. Zum Ende des Spiels ein Fernschuss von Pleidelsheim zum 1:3. Die folgenden Bemühungen durch Pleidelsheim den Rückstand weiter zu verkürzen, konnte die Abwehr des Juniorteams frühzeitig entschärfen. Ein hoch verdienter Sieg. Weiter so Jungs. Eine sehenswerte Leistung des Schiedsrichters, der mit deutlichen Ansprachen das Spiel problemlos leitete.

Sonntag, 09.11.2014, B1-Junioren, Bezirksstaffel

TSF Ditzingen I – SpVgg 07 Ludwigsburg 2:2

Ein sehr intensives Spiel

 

Ludwigsburg versuchte von Beginn an das Juniorteam unter Druck zu setzten. Die körperliche Überlegenheit nutzte Ludwigsburg geschickt. Die Angriffsbemühungen beider Mannschaften endeten jedoch am gegnerischen Strafraum. Spielerisch vor das gegnerische Tor zu kommen, gelang beiden Mannschaften nicht. Die wenigen Torchancen, die sich ergaben, resultierten aus Standardsituationen. Mitte der ersten Halbzeit dann ein Freistoß auf das Ludwigsburger Tor, ein nahezu unbedrängter Kopfball des Juniorteams und es stand 1:0, gleichzeitig der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit begann Ludwigsburg wieder mit viel Druck. Durch eine Einzelaktion aus dem Mittelfeld und einem satten Schuss aus kurzer Entfernung stand es 1:1, unser Mittelfeld und Abwehr hat mal wieder zugesehen. Ludwigsburg drückte auf den Siegtreffer, der dann wieder durch eine Einzelaktion gelang. Es stand nicht unverdient 1:2. Das Juniorteam ließ sich aber nicht hängen und versuchte das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. Umso länger das Spiel dauerte, kamen die Jungs immer besser vor das Ludwigsburger Tor und kreierten Torchancen. Leider ohne den krönenden Abschluss. 5 Minuten vor Spielende dann ein Faul im Strafraum von Ludwigsburg, ein Ludwigsburger stieß einen Ditzinger Spieler von hinten um. Die Konsequenz war ein Strafstoß, der dann mit einem strammen Schuss verwandelt wurden. Es stand 2:2, gleichzeitig der Endstand. Auf Grund der Leistungssteigerung in der zweiten hälfte verdient, jedoch glücklich. Weiter so Jungs.

Sonntag, 26.10.2014, B1-Junioren, Bezirksstaffel

SGV Freiberg II - TSF Ditzingen I 0:2

Starke Leistung des Juniorteams.

 

Am Sonntag musste das B1 Juniorteam zum Tabellenführer nach Freiberg. Beide Mannschaften versuchten das Spiel von Beginn an zu bestimmen, so ging es hin und her, wobei für beide Mannschaften vor der Strafraumgrenze kein Weiterkommen war. Torchancen gab es auf beiden Seiten nur wenige. Zum Ende der ersten Halbzeit dann ein durch die Jungs schnell vorgetragener Angriff, ein satter Schuss aus kurzer Entfernung und es stand 0:1, gleichzeitig der Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte die gleiche Spielverteilung, Ditzingen erarbeitete sich mehr klarere Torchancen als Freiberg. 15 Min. vor Spielende dann der entscheidende Angriff des Juniorteams, der zuerst von Freiberg zur Ecke geblockt wurde. Der folgende Eckstoß auf die lange Ecke, einen sehenswerten Kopfball und es stand 0:2. Die folgenden Angriffsversuche von Freiburg verpufften größtenteils in unserer Abwehr, so blieb es beim verdienten 0:2. Weiter so Jungs.

Sonntag, 19.10.2014, B-Junioren, Bezirksstaffel

TSF Ditzingen I – SGM Spvgg Weil der Stadt 2:1

Glücklicher Sieg

 

Von Beginn an spielten beide Mannschaften viele hohe Bälle, die Weil der Stadt auf Grund ihrer körperlichen Überlegenheit besser nutzen konnte. Erst Mitte der ersten Hälfte hatte das Juniorteam seine erste Torchance, aber leider über das Tor. Weil der Stadt hatte ebenfalls Torchancen, die unser Torspieler zunichte machte. So stand es leistungsgerecht zur Halbzeit 0:0.

Die zweite Halbzeit verlief wie die Erste, viele hohe und lange Bälle. Die Torchancen auf Ditzinger Seite mehrten sich, ein Pass auf die linke Seite, Brustannahme und ein Volleyschuss, so stand es 1:0. Weil der Stadt versuchte es weiter mit Fernschüssen, die nicht ungefährlich waren. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit dann wieder ein Fernschuss hoch und in die Ecke und es stand 1:1. Beide Mannschaften versuchten das Spiel für sich zu entscheiden. Kurz vor Schluss dann ein flüssig vorgetragener Angriff des Juniorteams die folgende 1:1 Situation mit dem Torspieler von Weil der Stadt schloss unser Spieler mit einem überlegten Schuss am Torspieler vorbei zum glücklichen 2:1 ab. Weiter so Jungs.

Sonntag, 12.10.2014, B-Junioren, Bezirksstaffel

SV Sal. Kornwestheim I - TSF Ditzingen I 1:1

Gutes spannendes Spiel

Das Juniorteam machte von Beginn an Druck auf das gegnerische Tor. Nach 10 Min startete Kornwestheim den ersten Angriff auf das Ditzinger Tor, durch mäßiges Abwehrverhalten gelang einem Kornwestheimer der satte Schuss aus 3 m Entfernung zum 1:0. Das Spiel des Juniorteam lief flüssig weiter auf das Kornwestheimer Tor, leider ohne Torabschluss. Zur Mitte der Halbzeit, ein schöner Spielzug über rechts, der mit einem Schuss aus dem Halbfeld zum hoch verdienten 1:1 führte. Bis zum Spielende fand das Spiel größtenteils zwischen der Ditzinger Hälfte und dem Strafraum der Kornwestheimer statt. Das spielerische Übergewicht konnte das Juniorteam leider nicht zum verdienten Sieg nutzen. So stand es nach 80 Min 1:1. Das war schon besser als die Woche zuvor.

 

Sonntag, 05.10.2014, B-Junioren, Bezirksstaffel

Juniorteam Ditzingen I - TSV Münchingen  0:4

Gutes Spiel von Münchingen

 

Das Juniorteam hatte heute einen sehr schlechten Tag. Kurz nach Spielbeginn, Foulelfmeter im Ditzinger Strafraum und es stand 0:1. Münchingen machte mächtig Druck, die Spieler waren körperlich überlegen, die Pässe kamen an und es wurde viel gelaufen. Ditzingen konnte dem nicht viel entgegensetzen. So stand es folgerichtig zur Halbzeit 0:3.

Die zweite Halbzeit verlief wie die erste. Torchancen für das Juniorteam gab es nicht wirklich. Mit dem Endstand von 0:4 kann das Juniorteam noch zufrieden sein. Das geht viel besser Jungs.

Donnerstag, 02.10.2014, B1-Junioren, Bezirkspokal

SV Poppenweiler - Juniorteam Ditzingen I  0:1

Beide Teams versuchten von Beginn an Druck auf den Gegner auszuüben, was dem Juniorteam gut gelang. Die Kombinationen liefen sehr flüssig. So wurden einige gute Torchancen kreiert. Poppenweiler baute sein Spiel über lange Bälle auf, die unsere Abwehr gut entschärfen konnte. Mitte der ersten Halbzeit gelang den Jungs ein sehenswerter Angriff, der zum 0:1 führte. Kurz vor der Halbzeit konnten die Zuschauer einen weiteren sehenswerten Angriff des Juniorteams verfolgen, Kurzpassspiel und Doppelpässe, der folgende Treffer wurde fälschlicherweise wegen Abseits nicht anerkannt.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, viele schnell vorgetragene Angriffe vom Juniorteam, leider ohne Erfolg. Poppenweiler kam eher selten gefährlich vor das Ditzinger Tor. Bei Spielschluss stand es hoch verdient 0:1. Jungs weiter so.

Sonntag, 28.09.2014, B-Junioren, Bezirksstaffel

SKV Rutesheim I – Juniorteam Ditzingen I 4:2

Ein Spiel mit vielen Fehlern.

Kurz nach dem Anstoß begann das Spiel der vielen Fehler, eine Unkonzentriertheit in der Abwehr, Rutesheim nutzte diese und es stand 1:0. Das Juniorteam versuchte danach ins Spiel zu kommen, was auch gelang, die Jungs erarbeiteten sich Torchancen, doch Tore gelangen leider nicht. Ein weiterer Fehler führte dann Mitte der ersten Halbzeit zum 0:2, Rutesheim nutzte seine Torchancen. Kurz vor der Halbzeit ein Faul im Rutesheimer Strafraum und der Schiedsrichter pfiff den fälligen Strafstoß. Ein strammer Schuss in die Ecke und es stand zur Halbzeit 2:1. Die zweite Hälfte begannen die Jungs konzentrierter, ein langer Ball, kein Abseits und ein Schuss aus 30 m über den Rutesheimer Torspieler, es stand 2:2. Das Spiel war nun ausgeglichen, es ging hin und her. Mitte der zweiten Halbzeit dann erneut unerklärliche Fehler die in kurzem Abstand zum 3:2 und 4:2 dem Endstand führten. Das geht viel besser Jungs.

Sonntag, 21.09.2014, B-Junioren, Bezirkstaffel

SGM SV Pattonville - TSF Ditzingen I 0:1

Ein einseitiges Spiel

 

Das Juniorteam versuchte von Beginn an Druck auf den Gegner auszuüben und bestimmte das Spiel. Pattonville spielte nur lange Bälle auf seine Spitze, die von unserer Abwehr souverän entschärft wurden. Ditzingen konnte sich in der ersten Halbzeit nicht viele Torchancen erarbeiten, da der Gegner sehr tief mit allen Spielern verteidigte. Zur Halbzeit stand es 0:0.

In der zweiten Halbzeit dauerte es keine 10 Minuten und unsere Jungs führten 0:1, hoch verdient, nach einem Einwurf, einer direkt folgenden Flanke und einem Schuss aus spitzem Winkel. Nach dem Tor schien der Gegner aufgewacht zu sein und begann erste Angriffe als Mannschaft vorzutragen. Das Spiel ging hin und her, wobei sich beide Mannschaften Torchancen erarbeiteten. Je länger das Spiel dauerte, umso härter wurde es durch die Gastgeber geführt. Kurz vor Spielende wurden zwei Spieler von Pattonville für 5 Minuten vom Spiel gestellt. Der Schiedsrichter sollte an dieser Stelle wegen seiner guten Leistung erwähnt werden. Weiter so Jungs.

Sonntag, 14.09.2014, B1-Junioren, Bezirkspokal


SV Salamander Kornwestheim I - TSF Ditzingen I 1:3

Ein spannendes Spiel


Beide Teams versuchten von Beginn an Druck auf den Gegner auszuüben, um Fehler zu erzwingen. Den besseren Start hatte Kornwestheim. Das Juniorteam verursachte viele Abspielfehler. In der Mitte der ersten Hälfte gelang einem Kornwestheimer Spieler ein Solo durch die halbe Ditzinger Abwehr, ein satter Schuss und es stand 1:0, nicht unverdient. Die Ditzinger Spieler ließen die Köpfe nicht hängen und versuchten, weiter ins Spiel zu kommen. Gegen Ende der ersten Halbzeit erkämpften sich die Jungs eine Ecke, die Hereingabe verursachte im Strafraum von Kornwestheim ein heftiges Durcheinander, das mit dem Anschlusstreffer endete.

In der zweiten Halbzeit konnte das Juniorteam den Ball besser kontrollieren. Die Folge war das 1:2 durch einen satten Fernschuss in die Ecke. Das Spiel war weiterhin spannend, denn Kornwestheim gab das Spiel noch nicht verloren. Gegen Ende des Spiels trippelte ein Spieler des Juniorteams nach perfektem Anspiel durch die Kornwestheimer Abwehr und traf zum 1:3. Für das Publikum ein ansehnliches, sehr umkämpftes Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. 

Partner des Juniorteams

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Juniorteam Ditzingen 2017