C2-Junioren

Andreas Steininger

Kontakt: 

 

Ansprechpartner: Andreas Steininger

 

Mobil: 0160 / 1715440 

 

E-Mail:  c2@juniorteam-ditzingen.de

 

Berichte

Samstag, 20. 06. 2015, C2-Junioren, Saisonrückblick

Mission erfüllt - C2 steigt ohne Niederlage in die Bezirksstaffel auf

 

Nachdem sich unsere Jungs mit einer tadellosen Saisonleistung vorzeitig die Meisterschaft in der Leistungsstaffel gesichert hatten und dies auch entsprechend gefeiert wurde, galt es nun die letzten beiden Spiele eines Meisters würdig zu gewinnen. Dies gelang im vorletzten Spiel nach einer noch zu fahrigen Anfangsphase mit einem letztlich deutlichen 6:1 Sieg in Markgröningen auf eine überzeugende Art und Weise. Leider konnte diese Leistung im letzten Saisonspiel gegen Rutesheim II nicht wiederholt werden. Insbesondere in der ersten Halbzeit schafften es unsere Jungs nicht, die erforderliche Konzentration und Laufbereitschaft auf den Platz zu bringen, um den zahlreichen Zuschauern ihre spielerischen Qualitäten zu zeigen. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache des Trainerteams rissen sich die Jungs im zweiten Durchgang zusammen und siegten letzten Endes nach 1:1 Halbzeitstand noch ungefährdet mit 4:2.

Nach dem Spiel überreichte der Staffelleiter, Herr Rosenau, unseren Jungs ihren Meisterwimpel und spätesten im Jubelkreis war die Verärgerung des Trainerteams über die fahrige Leistung der Freude über die starke Saisonleistung der Mannschaft gewichen. Mit 15 Siegen und einem Unentschieden wurde die Meisterschaft mit 9 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplazierten gesichert. Das Torverhältnis von 46:11 zeigt ebenfalls, dass die Mannschaft sowohl im Angriff als auch in der Abwehr als Team geschlossen funktionierte. So toll wie auf dem Platz war die Harmonie der Spieler, Eltern und Trainer auch neben dem Platz, was in einer wunderschönen Meisterfeier gipfelte. Jungs, Euer Trainerteam ist stolz auf Euch, macht weiter so. Denkt dran, wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein!

Juni 2015, C2 – Junioren, Leistungsstaffel

C2 – Meisterschaft in der Leistungsstaffel und Aufstieg in die Bezirksstaffel vorzeitig klargemacht

 

Nach nunmehr 11 Siegen und einem Unentschieden haben sich die Jungs unserer C2 mit 9 Punkten Vorsprung vor den letzten beiden Spielen vorzeitig die Meisterschaft in der Leistungsstaffel erspielt und dem Juniorteam für nächstes Jahr den Aufstieg der C2 in die Bezirksstaffel gesichert. So überzeugend wie der Auftritt der Mannschaft schon über die gesamte Saison war, gelang es den Jungs auch in den letzten beiden Spielen den Zweiten, TSV Weissach, mit 3:0 und den Dritten, Spvgg Renningen, mit 5:0 deutlich in die Schranken zu weisen. Mit einer hohen spielerischen Qualität, die die Jungs auch bei einigen Siegen in Vergleichen mit höherklassigen Teams an den Tag legten, überzeugte die Mannschaft auch durch eine große Moral und einen tollen Teamgeist. Die Trainingsbeteiligung und der Trainingsfleiß der Mannschaft sind erstklassig und als es galt, die C1 bei ihrem Abstiegskampf in der Landesstaffel zu unterstützen, waren wir zur Stelle und konnten durch unsere Spieler entscheidend zum Klassenerhalt beitragen. Daneben halfen immer wieder Spieler gerne in der C3 aus, die ebenfalls eine sehr gute Saison in der Kreisstaffel spielte. Super Jungs, nur so funktioniert ein Verein.

In den letzten zwei Spielen geht es nun darum, dem FC Bayern zu zeigen, wie man eine Saison eines Meisters würdig zu Ende spielt. Nicht weniger als 6 Punkte müssen es noch sein, das sind wir uns und den Mannschaften, die bereits gegen uns gespielt haben, schuldig. Daneben lassen wir es wie bei unserer Spontanfeier nach dem letzten Spiel gegen Renningen am kommenden Samstag nach dem Spiel gegen Markgröningen bei einer zünftigen Feier zur Meisterschaft der C2 und zum überzeugenden 5. Platz der C1 in der Landesstaffel gemeinsam nochmals kräftig krachen. Wir organisieren die Party, ihr müsst die Punkte aus dem Spiel dazu liefern!

Euer stolzes Trainerteam

Samstag, 29.11.2014, C2-Junioren, Leistungsstaffel

C2 - Herbstmeisterschaft frühzeitig gesichert

 

Mit zwei weiteren Siegen gegen Markgröningen (3:1) und Rutesheim (6:0) konnten unsere Jungs nicht nur eindrucksvoll ihre weiße Weste bewahren, sondern sich bereits vor dem Nachholspiel gegen Heimerdingen mit der Herbstmeisterschaft belohnen. Noch ein Sieg im Derby am Samstag und wir gehen mit einem 5 Punkte-Vorsprung in die wohlverdiente Weihnachtspause. Mit der Unterstützung unserer zahlreichen Fans werden die Jungs sicher noch mal alles geben!

 

Ausblick

Als weiteres Highlight findet am 14.12., 10:00 Uhr in der Alfred-Fögen-Halle ein Leistungsvergleich U14 statt.

Absolute Top-Mannschaften sind mit am Start:

VFB Stuttgart, Stuttgarter Kickers, FSV Mainz 05, 1. FC Nürnberg, SC Freiburg, FC Kaiserslautern, Arminia Bielefeld, FC Basel und natürlich das Juniorteam Ditzingen. Wir freuen uns auf dieses Highlight und hoffen, dass uns zahlreiche Fußball interessierte Zuschauer unterstützen werden, die sowohl mit tollem Sport als auch mit einer hervorragenden Bewirtung durch unsere Eltern verwöhnt werden wollen.

Samstag, 08.11.2014, C2-Junioren, Leistungsstaffel

C2 - Arbeitssieg und Tabellenführung

 

Mit einem hart erkämpften 2:1 Sieg in Renningen hat sich die C2 als einziges Team ohne Punktverlust den Platz an der Sonne in der Leistungsstaffel erobert. Unsere Jungs haben sich auch durch das körperbetonte Spiel der Gastgeber nicht aus dem Konzept bringen lassen und die bereits zur Halbzeit erspielte Führung souverän im zweiten Spielabschnitt verteidigt. Leider haben wir es versäumt, in dieser Phase eine der zahlreichen Konterchancen zu nutzen, so dass die sehr motivierten Gegner bis zum Schluss noch auf den Ausgleich hofften. Schön war, dass unsere großteils jüngeren Spieler es geschafft haben, trotz der intensiven Spielweise des Gegners ihre fußballerische Überlegenheit auszuspielen. Da unsere Gegner auch in Zukunft wohl eine ähnliche Spielweise wählen werden, war dies ein besonders wichtiger Sieg mit dem verdienten Lohn der Tabellenführung. Weiter so, Jungs!

Samstag, 04.10.2014, C2-Junioren, Leistungsstaffel

TSV Münchingen I – Juniorteam Ditzingen II  1:2

 

Einen Blitzstart erwischte unsere C2 beim zweiten Auswärtsspiel der Saison beim Nachbarn TSV Münchingen. Bereits nach zwei Minuten hatten unsere Jungs zwei 100%ige Großchancen, die leider beide nicht genutzt werden konnten. Aber bereits in der 9. Minute gelang durch einen Weitschuss aus ca. 18 m Entfernung das hochverdiente 1:0. Aus halbrechter Position prallte der Ball zunächst von der Unterkante der Latte auf die Torlinie und sprang von dort aus ins Tor. Bedauerlicherweise waren keine Kameras vor Ort, so dass die Wahl zum Tor des Monats diesmal ausscheidet. Im weiteren Verlauf mussten sich unsere Spieler der häufig überharten Gangart der im Durchschnitt älteren und körperlich deutlich überlegenen Gegenspieler erwehren. Zudem ermöglichte die attraktive, offensive Spielweise unserer Mannschaft den Münchingern ein ums andere Mal gute Kontermöglichkeiten. In der 14. Spielminute konnte ein Gegentor nur durch eine beherzte Rettungsaktion auf der Torlinie verhindert werden. Insgesamt war unsere Mannschaft jedoch Feld überlegen, was sich auch in zahlreichen Torchancen widerspiegelte. Die 1:0 Führung zur Halbzeit erschien eher zu gering.

Nach der Pause setzte sich die druckvolle Spielweise unserer Jungs fort. Häufig konnten sie nur durch Fouls gestoppt werden. Eines führte in der 53. Minute zu einem Strafstoß, den der gegnerische Torwart zunächst parierte. Der Abpraller wurde jedoch konsequent zur 2:0 Führung genutzt. Im weiteren Verlauf wogte das Spiel hin und her und auch eine verdiente 5 Minuten-Strafe für den Gegner, nach wiederholt grobem Foulspiel, konnte nicht zu einem Ausbau der Führung genutzt werden. Stattdessen musste unsere Mannschaft in der 60. Minute einen Gegentreffer zum 2:1 hinnehmen, so dass es zum Ende hin noch einmal spannend wurde. Als die letzte Ecke in der 5. Minute der Nachspielzeit durch eine bravouröse Faustabwehr unseres Torspielers entschärft werden konnte, lagen sich unsere Spieler am Ende glücklich in den Armen. Das C2-Team des Juniorteams Ditzingen führt weiterhin die Tabelle mit 9:0 Punkten und 17:1 Toren vor der punktgleichen Mannschaft des TSV Heimerdingen an, die am nächsten Spieltag bei uns zu Gast sein wird.

Samstag, 27.09.2014, C2 –Junioren, Leistungsstaffel

Juniorteam Ditzingen C2 – JFC Gerlingen C1 2:0

 

Im ersten Heimspiel der Saison trafen unsere Jungs im Trumpf-Stadion auf die C1 des JFC Gerlingen. In einem körperbetonten Spiel fiel das erste Tor bereits in der 9. Spielminute. Eine scharfe Flanke von der rechten Strafraumgrenze konnte auf Höhe des linken Torpfostens volley im Netz versenkt werden. Auch in der Folge zeigte unsere Mannschaft ein druckvolles Angriffsspiel, das sich insbesondere in einer Vielzahl von Ecken niederschlug. Das 2:0 in der 21. Minute durch einen Flachschuss kurz hinter der Strafraumgrenze war die logische Folge der spielerischen Überlegenheit. Der Gegner blieb jedoch stets durch Konter gefährlich, die mehrmals von unserem Torwart in „Manuel Neuer“-Manier entschärft werden mussten. In der 28. Spielminute half zudem die Latte, den Anschlusstreffer der Gäste zu verhindern.

Nach der Pause setzte sich zunächst das überlegene Spiel unserer C2 fort. Mehrere Großchancen konnten nur noch durch den gegnerischen Torwart vereitelt werden. Erst nach 15 Minuten wurde in der zweiten Hälfte der erste Schuss auf das eigene Tor zugelassen. Dies war jedoch der Beginn einer druckvolleren Periode im Spiel der Gäste. In dieser Phase zeigte sich, dass bei unseren Spielern neben hohen spielerischen Qualitäten auch der nötige Kampfgeist entwickelt ist, um ein am Ende ein hochverdientes 2:0 souverän nach Hause zu fahren.

Samstag, 20.09.2014, C2-Junioren, Leistungsstaffel

TSV Eltingen 2 – TSF Ditzingen 2    0:13

 

Nachdem sich die grauen Wolken über Eltingen rechtzeitig zum Spielbeginn verzogen hatten, starteten unsere Jungs ihren furiosen Start in die neue Saison. Am Ende hieß es 13:0 gegen die C2 des TSV Eltingen, ein auch in dieser Höhe wohlverdienter Sieg. Von Beginn an wurde der Gegner konsequent unter Druck gesetzt, wobei es jedoch bis zur 22. Minute dauerte, bis das erste Tor fiel. Obwohl bis zum Strafraum gut kombiniert wurde, scheiterten die Abschlüsse zunächst an dem massiven Abwehrbollwerk der Heimmannschaft sowie mangelnder Konsequenz im Abschluss. Nach dem erlösenden Führungstor fielen die weiteren Tore im 5-Minutentakt. Die 4:0 Führung zur Pause wurde dann in der 2. Halbzeit deutlich ausgebaut, wobei mit zunehmender Spieldauer auch die konditionelle Überlegenheit ausgespielt wurde. Die Zuschauer sahen eine Vielzahl von schönen Toren, die Lust auf mehr machen.

Partner des Juniorteams

Newsletter

Newsletter Anmeldung hier klicken 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Juniorteam Ditzingen 2017