Cordial-Cup 2017

Freitag, 2.6. bis Montag, 5.6.2017

 

U13 und U15 beim 20. Cordial Cup 2017 in den Kitzbüheler Alpen

 

Es war das erwartete sensationelle Jubiläumsturnier: 166 Mannschaften aus 18 Nationen, ca. 3000 Spieler, ca. 500 Trainer und Betreuer, ca. 3000 Begleitpersonen untergebracht in ca. 100 mindestens 3-Sterne Hotels. Beeindruckende Zahlen für ein außergewöhnliches Turnier, das einerseits die nationalen und internationalen Topmannschaften mit den Qualifikationssiegern/-veranstaltern zusammenbringt und andrerseits durch die Unterbringung in sehr guten Hotels und mit aufwendigem Rahmenprogramm Werbung für die Urlaubsregion Wilder Kaiser / Kitzbühel macht. Da das Juniorteam Ditzingen, unterstützt durch das Hagebaucentrum Bolay, Qualifikationsturniere im April ausgetragen hat, durften die Mannschaften U13 und U15 am Hauptturnier teilnehmen, begleitet von zahlreichen Eltern, Großeltern und Geschwister.

Die U13 spielte ein super Turnier. Mannschaftlich geschlossen kämpften sie sich durch die Vorrunde und die Gegner wie SC Fürstenfeldbruck, BSC Young Boys Bern, TSV Havelse oder SV Vaihingen bissen sich an den Ditzinger Jungs die Zähne aus – drei Unentschieden und ein Sieg. Nur dem FC Bayern München gelang es, Ditzingen in der Vorrunde mit 5:1 zu schlagen. Allerdings waren es wiederum die Ditzinger Spieler, die überhaupt ein Tor in der Vorrunde gegen die Bayern erzielten. Leider startete die Mannschaft am darauffolgenden Tag mit einer etwas „schläfrigen Leistung“ gegen den Hallescher FC. Was danach kam, war jedoch wieder erste Sahne. Zum Schluss Platz 29. Absolut top. Mannschaften wie VFB Stuttgart, SC Paderborn 07, FC Speyer 09, MSV Duisburg, BSC Young Boys Bern oder FC Wacker Innsbruck lagen hinter dem Juniorteam Ditzingen. Gewonnen hat das Turnier durch Elfmeterschießen FC St. Gallen vor Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.

Bei der U15 lief es nicht so gut. Sicherlich erschwerend, sie mussten gleich im ersten Spiel gegen den FC Basel, ein Favorit auf den Gesamtsieg, antreten und verloren mit 5:0. Dennoch sind die Spieler nie richtig ins Turnier hineingekommen. Somit landeten sie letztendlich auf dem 47. Platz. Schade, es wäre bei der Qualität des Kaders mehr drin gewesen. Im Endspiel besiegte FC Red Bull Salzburg den FC Augsburg.

Neben all dem war die Stimmung unter der Ditzinger Delegation sehr gut und bei überwiegend schönem Wetter genoss man Tage in der herrlichen Bergwelt und im 4-Sterne Hotel Sonnalp.

 

 

Einmarsch der Ditzinger Mannschaften bei der Eröffnungsfeier unter dem Jubel von ca. 6.000 Zuschauern
Die D1 mit einer bärenstarken Mannschaftsleistung – auch gegen den FC Bayern München

Samstag, 22.04.2017 und Sonntag, 23.04.2017

 

Hagebaucentrum Bolay – Cup2017

U13 / U15 – Qualifikationsturniere für Cordial Cup 2017

 

Eigentlich wie jedes Jahr: Zwei super Qualifikationsturniere für das an Pfingsten stattfindende Hauptturnier in den Kitzbüheler Alpen auf dem Sportgelände Seehansen. Tolle Mannschaften, am Samstag durchwachsen aber am Sonntag ideales Fußballwetter und faire Spiele auf sportlich sehr hohem Niveau. Und ein dickes Dankeschön geht an die vielen Helfer, Unterstützer und Sponsoren: Hauptsponsor Hagebaucentrum Bolay, Nebensponsoren Allianz Generalvertretung Heiko Wieland, Media@home Stütz, Edeka Matkovic und Sportline.

Am Samstag waren die D – Junioren dran. Gewonnen hat die am weitesten angereiste Mannschaft F.C. Lausanne Sports. In einem packenden Endspiel, das erst durch Neunmeter-Schießen entschieden werden konnte, gewann Lausanne gegen den 1. FC Normannia Gmünd glücklich aber nicht unverdient mit 4:3. Dritter wurde FC Rottenburg, der sich gegen Würzburger FV mit 5:3 durchsetzte. Die Ditzinger Mannschaften sammelten vor allem Erfahrung und belegten den 9. und 15. Platz.

Viel Freude hatten vor allem die Spieler an „Cordi“, das offizielle Maskottchen des Cordial Cups, das extra nach Ditzingen gekommen war.

Wie eng teilweise die Leistungsdichte der Spitzenmannschaften war, konnte man auch beim C-Junioren-Turnier am Sonntag bewundern. FC Viktoria Köln spielte einen ausgesprochen guten Fußball. Doch eine kleine Unachtsamkeit kostete ihnen die Endspielteilnahme. Sie belegten nur den dritten Platz. Das Endspiel bestritt der Würzburger FV gegen den FSV Waiblingen. Es war ein ausgeglichenes Spiel und wie am Vortag musste die Entscheidung im Elfmeter-Schießen fallen – immer auch eine Glückssache. Der FSV Waiblingen gewann es mit 4:3 und darf nun nach Kitzbühel zum Hauptturnier fahren. Und die Ditzinger Mannschaften? Ein Spiegelbild zum Vortag: 9. und 19. Platz. Allerdings sind die Ditzunger U13 und U15 aufgrund der Ausrichtung der Qualifikationsturniere beim Hauptturnier gesetzt.

Nochmals vielen Dank an alle Unterstützer. Zur großen „Cordial Cup – Familie“ dazu zu gehören, ist schon etwas Besonderes.

Maskottchen „Cordi“ umarmt von den Siegern aus Lausanne
U 15 – Gewinner FSV Waiblingen mit Cheforganisator Cordial Cup Hans Grübler

Partner des Juniorteams

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Juniorteam Ditzingen 2017